Aktuelle Informationen

COMPANERO ambulant, Donnerstag, 19.03.2020

Wir sind für Sie da! Auch in dieser schwierigen Zeit finden die Touren und Einsätze der COMPANERO ambulant wie gewohnt statt. Den pflegebedürftigen Menschen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen ist gerade jetzt besonders wichtig. Unter besonderen Hygienemaßnahmen führen wir die ambulante Arbeit fort und bleiben ihr professioneller und zuverlässiger Pflegedienst!

Weitere, ausführliche Informationen erhalten Sie auch in unserem Anschreiben, das im Vorfeld an alle Kunden und Patienten verteilt wurde

 

HAUS DREI LINDEN, Dienstag, 17.03.2020

Generelles besuchsverbot

Liebe Besucher, aufgrund der anhaltenden und zunehmenden Infektionslage im gesamten Landkreis sind auch die Pflegeeinrichtungen gehalten, verstärkt Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Beschäftigten zu treffen. Diese Schutzmaßnahmen wurden von uns bereits im Vorfeld eingeführt und werden hiermit erweitert. Ab Dienstag, 17.03.2020 ab 06.00 Uhr tritt ein Runderlass in Kraft, der den Zutritt zu stationären Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen zu rein privaten Besuchszwecken verbietet.

Die Anordnungen werden ab heute 17.03.2020 bis zum
Widerruf, voraussichtlich den 18.04.2020 umgesetzt.

Es tut uns leid, dass die vorgeschriebenen Anordnungen zu einer drastischen Einschränkung der Besuchszeiten kommen, die wir so noch nie hatten. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Liebe Besucher, bitte halten Sie sich an die Anordnungen, so wie wir es auch tun werden! Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Zum Herunterladen der Infos steht Ihnen auch unser Flyer zur Verfügung

 

COMPANERO ambulant, Freitag, 13.03.2020

Liebe Kunden, Patienten und Angehörige, aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Corona Virus haben wir mit sofortiger Wirkung alle Gruppenveranstaltungen, sowie Kreativ- und Betreuungsnachmittage in Bassum und Weyhe bis auf weiteres abgesagt.

Viele unserer ambulant versorgten Kunden und Patienten gehören zur Hochrisikogruppe des Corona Virus, bei der eine Ansteckung unbedingt vermieden werden sollte. Desweiteren versuchen wir unsere Mitarbeitenden so gut wie möglich zu schützen und das Risiko und die Verbreitung des Virus, so gut es eben geht, zu vermeiden. Sollten Sie oder einer Ihrer Angehörigen also entsprechende Symptome aufweisen, möchten wir Sie dringend bitten uns schnellstmöglich hierüber telefonisch zu informieren.

Wir haben derzeitig verschiedene Notfallpläne und Konstellationen entwickelt, für den Fall das viele unserer Kunden und Patienten erkranken und / oder sogar ein Großteil unserer ambulant Mitarbeitenden aufgrund häuslicher Quarantäne ausfallen sollten. Natürlich wünschen wir uns, das wir diese nicht in Kraft setzen müssen, weshalb wir alle (Kunden, Angehörige und Mitarbeitende) verschärft auf die grundlegenden Hygienemaßnahmen und die disziplinierte Vermeidung zur Übertragung des Virus achten müssen. Grundsätzlich sind wir natürlich auf gewisse Pandemien vorbereitet, aber die derzeitige Situation ist auch für uns Neuland und hat bereits schon jetzt ein noch nie da gewesenes Ausmaß angenommen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie unsere praktischen Infos und Hygienetipps zum Coronavirus

 

WILLKOMMEN BEI COMPANERO

Die Unternehmensgruppe in der Pflege mit ihren Standorten in Bassum und Weyhe. Womit können wir Ihnen weiterhelfen?
26
Jahre Erfahrung
in der
stationären Pflege
25
Jahre Erfahrung
in der
ambulanten Pflege
1995
Gründungsjahr
des ambulanten
Pflegedienstes
163
cm ist das Stockmaß
des größten der vier
Coaching-Pferde
41
Wohnungen gibt es
im betreuten Wohnen
des Mühlenquartiers
68
Pflegeplätze bietet
das haus drei linden
in bassum
2021
Eröffnungsjahr
der Companero
Tagespflege
320
Quadratmeter
Platz bietet
unsere Tagespflege
8245
Quadratmeter Platz
bietet das Grundstück
des Mühlenquartiers
2021
Soll der 2. Bauabschnitt bezugsfertig sein

Das sind wir

EIN FAMILIEN­UNTERNEHMEN
UNSER LEITBILD
UNSERE HISTORIE

NEWS & INFOS